Skip to main content

Ausbildung und Beruf


17. Mai 2024
Ausbildung und Beruf

Uelzen: Jobmesse für Geflüchtete und Interessierte

Uelzen/Landkreis. Am Donnerstag, 30. Mai, sind im Foyer und Sitzungssaal des Kreishauses, Albrecht-Thaer-Straße 101 in Uelzen, gut 15 Unternehmen und Institutionen zu Gast. Sie informieren in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr über freie Arbeitsstellen in verschiedensten Bereichen. Organisiert haben die Veranstaltung das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg als Kooperationspartner des Bündnisses NIEDERSACHSEN PACKT AN, das Jobcenter Landkreis Uelzen, der Landkreis Uelzen und die örtliche Agentur für Arbeit. Sie sprechen Geflüchtete und Interessierte an, die in der Region beruflich Fuß f...

07. Mai 2024
Ausbildung und Beruf

Balance zwischen Familie und Beruf: Online-Veranstaltung informiert über Arbeitszeitmodelle in der Digitalbranche

Uelzen/Landkreis. Die Welt der digitalen Berufe entdecken und erfahren, welche Einstiegsmöglichkeiten sowie Karrierewege diese Branche bietet, dazu lädt eine Online-Veranstaltung am Mittwoch, 22. Mai, ein. Tanja Zerbin-Münstedt, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, und ihre Kolleginnen Kristina Brinkmann aus Stade sowie Sabine Mix aus Celle informieren gemeinsam mit Christoph Marnitz von Tech in the City in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Zudem wird das Thema familienfreundlicher Arbeitsbereich aufgegriffen und auf Arbeitszeitmo...

30. April 2024
Ausbildung und Beruf

Landkreis Uelzen: Arbeitslosenquote im April bei 5,5 Prozent

Uelzen/Landkreis. Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Uelzen ist von März auf April um 31 auf 2.619 Personen gestiegen. Das waren 32 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr, teilt die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen mit. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 5,5%; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Dabei meldeten sich 580 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 3 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 554 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–14). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2.364 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von ...

24. April 2024
Ausbildung und Beruf

Ausbildung in Teilzeit - Online-Veranstaltung speziell für Unternehmen

Lüneburg-Uelzen. Wie läuft eine Ausbildung in Teilzeit ab? Wann und für wen kommt so eine Ausbildung in Frage? Antworten auf diese und noch mehr Fragen rund um das Thema „Ausbildung und Umschulung in Teilzeit“ erhalten Unternehmen am Mittwoch, 8. Mai. Um 10 Uhr informieren Tanja Zerbin-Münstedt und Kristina Brinkmann, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) bei den Arbeitsagenturen Lüneburg-Uelzen und Stade, zur Ausbildung in Teilzeit und haben ausreichend Zeit für Fragen eingeplant. Die Anmeldung für die rund einstündige Veranstaltung erfolgt ebenfalls Online unter https:/...

19. April 2024
Ausbildung und Beruf

Lüneburg: Neue Impulse auf der Weiterbildungs- und Karrieremesse der Arbeitsagentur

Lüneburg/Uelzen. Die Arbeitswelt und damit die Anforderungen im Beruf ändern sich immer schneller. Hinzu kommen die Auswirkungen des demografischen Wandels und Fachkräftemangels, von Digitalisierung und Transformation. Diese Situation wirkt auch auf Unternehmen und Menschen im Erwerbsleben in den Landkreisen Uelzen, Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Harburg aus. Lebenslanges Lernen und aktuelle berufliche Qualifikationen gelten als mögliche Antworten, um sich für die Zukunft gut aufzustellen. Mit ihrer Weiterbildungs- und Karrieremesse möchte die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen n...

25. Januar 2024
Ausbildung und Beruf

Online-Veranstaltung: Beschäftigung ausländischer Auszubildender

Uelzen/Landkreis. Gemeinsam mit den Arbeitsagenturen Helmstedt, Wolfsburg und Lüneburg-Uelzen informiert die IHKLW über die Neuerungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zum Thema Ausbildung Die Novelle des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG) bietet spannende Möglichkeiten, junge Menschen aus dem Ausland für eine duale Berufsausbildung in Deutschland zu gewinnen. Am Dienstag, 6. Februar, können sich Unternehmen von 15 bis 16.30 Uhr in einer digitalen Veranstaltung informieren, unter welchen Voraussetzungen Auszubildende nach Deutschland kommen und bestmöglich im Betrieb integriert werde...

03. Januar 2024
Ausbildung und Beruf

Arbeitslosigkeit: Jahreszeitlich üblicher Anstieg im Dezember

Uelzen/Landkreis. Die Arbeitslosigkeit im Bereich Uelzen der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen ist von November auf Dezember um 17 auf 2.425 Personen gestiegen. Das waren 45 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Dezember 5,1%; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,2%. Dabei meldeten sich 528 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 56 weniger als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 516 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+23). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 6.572 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 100 im V...

21. November 2023
Ausbildung und Beruf

FachkräfteTalk beim Landkreis: Mit Instagram & Co. Fachkräfte gewinnen

Uelzen/Landkreis. Der Landkreis Uelzen treibt seine Fachkräfte-Kampagne (Uelzener Nachrichten berichteten) weiter voran: Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr trafen sich interessierte Unternehmen zu einem branchenübergreifenden Austausch im Landkreis Uelzen.   Auf der Agenda des FachkräfteTalks diesmal das Thema: Social Recruiting – Moderne Rekrutierungswege für Fachpersonal. In einem Impulsvortag des Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit informierte Referentin Susann Pleß rund um das Social Recruiting, eine Methode der modernen Personalbeschaffung, bei der soziale Netzwerke zum Eins...

02. November 2023
Ausbildung und Beruf

Arbeitnehmer im Landkreis Uelzen leisteten 2022 insgesamt 691.000 Überstunden

Uelzen/Landkreis. Es ist der „Fleiß-Pegel“ im Landkreis Uelzen: Rund 691.000 Überstunden haben die Menschen im Landkreis Uelzen im vergangenen Jahr am Arbeitsplatz zusätzlich geleistet, teilt die Gewerkschaft NGG mit. Davon 384.000 Arbeitsstunden zum Nulltarif – ohne Bezahlung. Das geht aus dem „Überstunden-Monitor“ des Pestel-Instituts hervor. Die Wissenschaftler haben dabei die „Plus-Stunden im Job“ im Auftrag der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) untersucht. Ein pikantes Ergebnis aus dem „Überstunden-Monitor“: „Alle Beschäftigten zusammengenommen haben den Unternehmen im Lan...