Skip to main content
Uelzen. Gewinnen Sie mit mycity und den Uelzener Nachrichten einen tollen Familientag im BADUE! Mitmachen ist ganz einfach: Schicken Sie einfach Ihr schönstes Urlaubsfoto dieses Jahres an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. – die Redaktionsjury wählt die schönsten Urlaubsfotos aus und entscheidet. Zu gewinnen sind drei Familienkarten (je 2x Erwachsenen- und Kinderkarten) für das BADUE in Uelzen. Ganz egal, ob Balkonien oder Karibik – überzeugen Sie die Jury mit einem tollen Urlaubsmotiv. Die drei Gewinner-Fotos werden natürlich auch auf den Uelzener Nachrichten präsentiert! Wichtig: Auf den ...

- Anzeige -
Bad Bevensen. Eine Oase des Wohlfühlens – mitten in der schönen Kurstadt Bad Bevensen: Die Jod Sole Therme bietet Entspannung, Erholung und Wohlgefühl für Körper und Geist. Tauchen Sie ein ins Wohlgefühl und genießen Sie die einzigartige Wirkung des Heilwassers: Gefördert aus zwei Quellen aus fast 700 Metern Tiefe, sorgt die jodhaltige Sole für Wohlbefinden und Linderung. Gemeinsam mit dem einzigartigen Ambiente des Bads begegnen sich hier Gesundheit und Lebensfreude. Denn die Jod Sole Therme, direkt am malerischen Kurpark gelegen, bietet Abwechslung und Spaß für Groß und Klein. So entspan...

Tötungsdelikt im Hundertwasserbahnhof: Verdächtiger (18) soll Fußball-Talent gewesen sein

Uelzen. Ein unauffälliger junger Mann, schlaksig, aber sportlich. Ein talentierter Fußballer, dem in der B-Jugend eines Fußballvereins in der Region Wolfsburg als aufstrebender Stürmer-Hoffnung auch schon ein Hattrick gegen eine starke Gegner-Elf gelang. Ein Heranwachsender, den die Flüchtlingswelle mutterseelenallein aus Marokko nach Europa gespült hatte – bis nach Uelzen, wo er nach Überzeugung der Polizei ein brutales Tötungsdelikt begangen haben soll: Der 18-jährige A. soll im Hundertwasserbahnhof einen Mann (55) so brutal eine Treppe hinuntergetreten haben, dass das Opfer an den Folgen...

Opti-Wohnwelt Gruppe: Insolvenz in Eigenverwaltung - Verkauf geht auch am Standort Uelzen regulär weiter

Uelzen/Niederlauer. Die Opti-Wohnwelt Gruppe, die in Uelzen im Breidenbeck einen Opti-MegaStore betreibt, hat am Freitag, den 19. Juli 2024, beim zuständigen Amtsgericht Schweinfurt den Antrag auf Eröffnung eines Eigenverwaltungsverfahrens gestellt, dem am heutigen Montagvormittag entsprochen wurde. Entsprechend hat das Amtsgericht Schweinfurt antragsgemäß die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Für die Opti-Wohnwelt Gruppe bedeutet dies die Chance auf einen kompletten Neustart. Das Eigenverwaltungsverfahren ermöglicht es, das Familienunternehmen bei laufendem Geschäftsbetrieb neu aufzus...

Uelzen/Landkreis. Eine gelb blühende, eher unscheinbare Pflanze macht sich derzeit im Landkreis Uelzen massenhaft an Wegesrändern, an den Böschungen des Elbeseiten-Kanals, auf Weiden und auch in privaten Gärten breit. Derzeit gelangen die bis zu einem Meter hohen Pflanzen zur Blüte und dann zur Aussaat durch den Wind. Und genau da liegt das Problem: Das Jakobskreuzkraut (Jacobaea vulgaris) ist giftig – jeder Teil davon, von den Blättern bis zu den Samen. „Es ist dieses Jahr extrem viel“, hat der Westerweyher Imker Ingolf Pallas beobachtet. Hinzu komme, dass die übrige Vegetation in dieses ...

Förderzusage erteilt: Der TuS Wieren bekommt die Sportheim-Sanierung!

Von Michael Michalzik. Wieren. Ein gutes Jahr musste der TuS Wieren warten, jetzt gibt es allen Grund zur Freude: „Die Gemeinde Wrestedt bekommt für die geplante Modernisierung und Instandsetzung des Sportzentrums in Wieren Zuschüsse aus dem Förderprogramm ‚Lebendige Zentren‘“, teilt Gemeindedirektor und Samtgemeindebürgermeister (Aue) Michael Müller mit.   Die Beteiligten hatten in ihrer Planung diesen Fördertopf als letzte Möglichkeit ausgemacht, das langersehnte Projekt – das größte in der mehr als 100-jährigen Vereinsgeschichte – umzusetzen. Denn aus Bordmitteln hätten weder Verein n...

Die 15. Summer Academy of Music ist eröffnet – 70 Schüler aus der ganzen Welt zu Gast in Uelzen

Oldenstadt. Die 15. Academy of Music ist eröffnet: Prof. Hinrich Alpers – bei Uelzen aufgewachsen – eröffnete am heutigen Freitag in der historischen Kulisse Oldenstadts die zehntägige Reihe aus Meisterkursen und Konzerten. 70 hochtalentierte Musiker sind aus der ganzen Welt, von den USA bis Japan, zur Summer Academy nach Uelzen bekommen. Für den Pianisten Alpers und seine Familie ist die Rückkehr in seine frühere Heimat jedes Jahr ein willkommenes Erlebnis: „Es ist immer noch meine geliebte Heimatstadt.“ Als er die Idee für die erste Academy im Jahr 2010 hatte, wollte er „etwas zurückgebe...

Wieder ein Feuerwehreinsatz wegen Gewitter: Dorfstraße in Wieren unter Wasser

Wieren. Nach einem kurzen, aber heftigen Gewitterschauer mussten die Freiwillige Feuerwehr Wieren am Sonntag gegen 18 Uhr zu zwei Einsatzstellen ausrücken: Die Dorfstraße in Wieren stand wieder unter Wasser. Auch der Bahnhofsvorplatz An der Bahn war betroffen. Mit der Tauchpumpe wurden beide Überschwemmungen abgepumpt. Text/Foto: Feuerwehr Wieren

14. Open Air Seedorf: Hammer-Stimmung beim Metal auf der Pferdewiese

Seedorf. Es war der erwünschte Erfolg, den sich das Orga-Team des 14. Seedorf Open Air erhofft hatte: Am Sonnabend heizten acht Metal-Bands den Fans aus nah und fern bei Top-Wetter so richtig ein - abgerundet von den dänischen Death-Metal-Veteranen Illdisposed zum Abschluss des langen Tages. Auch die Fans zeigten sich von ihrer besten Seite: Am Morgen nach dem Event sah die Pferdewiese aus wie vor vor dem Aufbau: Müll? Fehlanzeige. So muss das! Foto: Veranstalter

Sperrung erst ab 1. August! Uelzen: Bahnübergang Celler Straße ab 1. August gesperrt - Auswirkungen auch auf Stadtbus- und regionalen Busverkehr

Uelzen. Der Bahnübergang in der Celler Straße in Uelzen zwischen den Ortsteilen Veerßen und Holdenstedt ist ab Donnerstag, 1. August, ab 8 Uhr, bis voraussichtlich Dienstag, 6. August, 10 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund sind Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen im Auftrag der Deutschen Bahn. Die Umleitungsstrecke für Fahrzeuge führt stadtein- und auswärts über die B 71 und B 4/B 191 (Uhlenring). Die Umleitung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrende können die Gleise passieren. Die Stadtbuslinie 5 sowie Überlandbusse (RBB) fahren Holdenstedt über Hansen und Klein Süste...

Buchweizen im Ökolandbau - Feldtag auf dem Biolandhof Ostermann in Eimke

Eimke. Am Donnerstag, 25. Juli, ab 14 Uhr dreht sich auf dem Biolandhof der Familie Ostermann in Eimke alles um Buchweizen im Ökolandbau. Die Veranstaltung, die von der Öko-Modellregion Heideregion Uelzen organisiert wird, findet in Kooperation mit dem Fachbereich Ökologischer Landbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen statt. Buchweizen (Fagopyrum esculentum) ist gerade im Bio-Anbau wieder im Kommen. Das Pseudogetreide stammt aus der Familie der Knöterichgewächse und besticht nicht nur durch seinen nussigen Geschmack und positive Eigenschaften für die Humanernährung. Der glutenfreie B...

Uelzen: Forstwirte schließen erfolgreich ihre Ausbildung ab - Hannes Gerlach ist Jahrgangsbester in Niedersachsen

Uelzen. Hannes Gerlach und Finn Ritzer haben erfolgreich ihre Ausbildung zum Forstwirt beim Eigenbetrieb Stadtforst Uelzen abgeschlossen. Gerlach hat dabei als Jahrgangsbester in ganz Niedersachsen mit einer Gesamtnote von 1,5 abgeschnitten. „Wir sind stolz auf die herausragenden Leistungen unserer Azubis. Ihre Erfolge sind ein Beweis für die hohe Qualität unserer Ausbildung“, freut sich Stadtförster Thomas Göllner. Gerlach und Ritzer werden gemeinsam mit anderen Auszubildenden, die ihre Ausbildung bei der Hansestadt Uelzen erfolgreich beendet haben, im August offiziell geehrt. Die dreijä...

Kommentar

Jetzt erst recht: Die Gesellschaft darf sich nicht spalten lassen

Liebe Leser, das Grauen ist zurück in Uelzen. Wieder eine Tat, die in ihrer Brutalität fassungslos macht: Ein junger Mann zerstört gleich zwei Leben - seines und das eines 55-Jährigen, dem er möglicherweise rein zufällig mitten in der Nacht auf einer Treppe unseres Hundertwasserbahnhofs begegnet ist. Den ganzen Tag über soll der Verdächtige vorher bereits klauend und zuschlagend aufgefallen se...

Wirtschaft

Online-Veranstaltungsreihe zur Nutzung „Künstlicher Intelligenz“ in Unternehmen

Uelzwn/Landkreis. Der Landkreis Uelzen lädt alle Interessierten zur Teilnahme an einer Online-Veranstaltungsreihe ein, die sich mit der Nutzung Künstlicher Intelligenz (KI) in Betrieben und Unternehmen beschäftigt. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. Juli 2024, von 17 bis 18 Uhr online via „Microsoft Teams“ statt. Sie trägt den Titel „KI in der Arbeitswelt – ein 360°-Blick“. Vorke...

Landkreis Uelzen

Von Windenergie bis Wolf: Landrat Dr. Heiko Blume zieht im UEN-Interview Halbjahresbilanz

Uelzen/Landkreis. Bildung, Energie, Katastrophenschutz: Der Landkreis Uelzen stellt sich auch in diesem Jahr wieder vielen Aufgaben und Herausforderungen. Im Interview mit den Uelzener Nachrichten zieht Landrat Dr. Heiko Blume Halbjahresbilanz. Herr Dr. Blume, das Jahr begann mit einem Paukenschlag: Seit dem Ende des vergangenen Jahres richteten Hochwasser in der Lüneburger Heide enorme Schäde...

Stadensen

Andreas Dobslaw: Langjähriger Verkehrssicherheitsexperte der Polizei hat ein Fachbüro gegründet und berät in Sachen sichere Straßen

Stadensen. Mehr als 17 Jahre war Andreas Dobslaw Verkehrssicherheitsexperte bei der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen. Auch im Landkreis Uelzen war der Polizeihauptkommissar stets ganz vorn mit dabei, wenn es darum ging, die Straßen sicherer zu bekommen: Die orangen Dreibeine als Warnung vor Wildunfällen, der Rückbau der B4 zur jetzigen 2:1-Lösung, der Esterholzer Kreisel – de...

Landkreis Uelzen

51 Jahre für den Niedersächsischen Wald: Generationswechsel in der Revierförsterei Wettenbostel

Uelzen/Landkreis. Nach 34 Jahren Revierdienst wechselt Sönke Meyer in den Ruhestand. Sein Nachfolger in der niedersächsischen Revierförsterei Wettenbostel im Forstamt Oerrel ist seit dem 01.07.2024 Florian Maack. Sönke Meyer blickt auf eine 51-jährige Zeit in den Niedersächsischen Landesforsten zurück. Meyer beginnt sein Forstpraktikum mit 16 Jahren im damaligen Forstamt Wienhausen. Hier wird ...

Bad Bevensen

Mehr WLAN rund ums Kurhaus: Bad Bevensen Marketing GmbH verlängert Reichweite

Bad Bevensen. Die Bad Bevensen Marketing GmbH (BBM) hat die Reichweite ihres öffentlichen WLAN-Netzes rund ums Kurhaus vergrößert. Bisher reichte es bis zur Eingangstür, dann war Schluss. Doch dank zwei neuer Access-Points reicht das Gratis-WLAN nun fast 80 Meter vor und hinter das Kurhaus, also bis zum Parkplatz vor dem Kurhaus und bis zum Segeltuch hinter dem Kurhaus. „Das WLAN-Netz kann, auc...

In Kürze

Aue

Bekanntmachung: Sitzung des Rates der Samtgemeinde Aue 

Sitzung des Rates der Samtgemeinde Aue der Wahlperiode 2021/2026   Sitzungstermin:        Montag, 29.07.2024, 19:00 Uhr Raum, Ort:                 Gasthaus Grützmacher, Kroetzer Allee 5, 29559 Wrestedt Öffentlicher Teil TOP Betreff 1              Eröffnung der Sitzung 2              Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit 3              ...

Die neuesten Beiträge


Blaulicht

Bad Bevensen: Geldbehälter auf öffentlicher Toilette aus der Wand gehebelt

Bad Bevensen: Im Zeitraum vom 20.07.2024 bis zum 21.07.2024 hebelten derzeit Unbekannte einen Geldbehälter aus der Wand eines öffentlichen Toilettengebäudes in der Bad Bevenser Göhrdestraße. Anschließend entwendeten die Täter den Behälter samt Inhalt im Wert von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-97655-0, entgegen. Symbolfoto: Adobe Stock

Blaulicht

Nach tödlicher Attacke im Hundertwasserbahnhof: Ermittler wollen Tat rekonstruieren - Polizei sucht Zeugen

Uelzen. Die Ermittlungen nach dem tödlichen Aggressionsdelikt in den Nachtstunden zum Sonntag, 14.07.24, im Uelzener Hundertwasserbahnhof dauern mit Nachdruck an. Das Amtsgericht Uelzen hatte wie berichtet am Montag, 15.07.24, Haftbefehl gegen den 18 Jahre alten Beschuldigten erlassen. Der Heranwachsende ist dringend tatverdächtig, Sonntagnacht im Uelzener Bahnhof einen 55-Jährigen in einem Tr...

Blaulicht

Politik reagiert entsetzt nach tödlicher Gewalttat im Uelzener Hundertwasserbahnhof - Bürgermeister Markwardt: "Die Gemeinschaft darf sich nicht spalten lassen"

Von Michael Michalzik Uelzen. Nach der brutalen Gewalttat im Uelzener Hundertwasserbahnhof, bei der ein bereits auffällig gewordener 18-Jähriger einen Lüneburger (55) in der Nacht zu Sonntag so eine Treppe hinunter getreten hatte, dass das Opfer vor Ort starb (https://www.uelzener-nachrichten.com/blaulicht/6181-gewalttat-mit-toedlichem-ausgang-im-hundertwasser-bahnhof-18-jaehriger-tritt-mann-d...

Bad Bevensen

Bad Bevensen zeigt Flagge für den Frieden

Bad Bevensen. Kriege, Klimawandel und eine weltweite Bedrohung der Demokratien: Vor diesem Hintergrund findet am 8. Juli der Flaggentag der „Mayors for Peace“ statt. Auch in diesem Jahr setzen rund 600 Städte in Deutschland mit dem Hissen der „Mayors-for-Peace“-Flagge vor den Rathäusern ein deutliches Zeichen gegen Kriege und für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Insbesondere vor dem Hinter...

Kultur

Was macht eine Bibliothekarin in ihrer Freizeit? Natürlich Weimar besuchen

Was macht eine Bibliothekarin in ihrer Freizeit? Richtig, sie unternimmt einen Wochenendausflug nach Weimar in Thüringen. Vor kurzem hatte ich nämlich die Gelegenheit, diesen Ort zu besichtigen. Auf den Spuren Goethes und Schillers lässt sich in dieser bezaubernden Stadt einiges entdecken. Als buchaffiner Mensch in Weimar komme ich natürlich nicht um eine Besichtigung des berühmten Rokokosaales...

Wieren

Rettungsschwimmkurs im Sommerbad Wieren

Wieren. Zusammen mit der DLGR-Ortsgruppe Bad Bodenteich bietet die Aktion Sommerbad Wieren (ASW) am Montag und Dienstag (22./23. Juli, jeweils ab 16.00 Uhr) im Wierener Schwimmbad einen Kurs zum Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens in Bronze und Silber an. Weitere Informationen gibt es bei Badleiter Moritz Rau (Telefon 05825/831106). Der Kurs ist für alle Altersklassen geeignet. Die ASW benöt...

Uelzen

Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Hansestadt Uelzen ernannt - Dank und Anerkennung für scheidenden stellvertretenden Ortsbrandmeister Cord-Henning Ritz

Uelzen. Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt hat jetzt den langjährigen stellvertretenden Ortsbrandmeister der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Molzen, Cord-Henning Ritz, aus dem Ehrenbeamtenverhältnis verabschiedet. Ritz bekleidete das Amt rund 24 Jahre. „Der Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit über so viele Jahre verdient besondere Anerkennung“, so das Stadtoberhaupt bei einem kleinen Empfang im ...

Landkreis Uelzen

Uelzener Fahrradforum: „Radtourismus bringt viel Geld in den Landkreis“ – Bau des Radwegs Wieren-Esterholz beginnt in Kürze

Uelzen/Landkreis. Zum dritten Mal hatte der Tourismusverein HeideRegion Uelzen e.V. am Dienstag zum Fahrradforum eingeladen. Im Rathaus der Hansestadt Uelzen ging es vor vielen Teilnehmern um die Zukunft des Radfahrens im Landkreis – sowohl für Menschen, die hier leben, als auch die immer zahlreicher werdenden Radtouristen. Zunächst gab Jessica Quickert, die neue Radverkehrsbeauftragte der Nie...

Aus der Region

Lüneburg

Lüneburg: Der Heide-Shuttle fährt wieder: klimafreundlich, kostenfrei und komfortabel

Lüneburg. Der Heide-Shuttle nimmt wieder seine Fahrt auf! Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober fahren die kostenfreien Busse auf fünf Linien durch den Naturpark Lüneburger Heide. Der Freizeitbus mit Fahrradanhänger kann auch bis zu 15 Fahrräder mitnehmen und bringt Nutzerinnen und Nutzer zu über 100 verschiedenen Orten in der Heide. „Mehr als 1 Millionen Fahrgäste in den letzten achtzehn Jahren ze...

Blaulicht

Auch im Nordosten schlug das Unwetter zu: Eiche fällt auf Wohnhaus

Weste/Dalldorf. Das schwere Unwetter in der Nacht zu Sonntag richtete auch im Nordosten des Landkreises Uelzen erhebliche Schäden an. So war unter der Leitung der Feuerwehr Suhlendorf ein größerer Einsatz in Dalldorf erforderlich. Dort war eine massive Eiche auf ein Wohnhaus gestürzt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Das THW Uelzen rückte zur Unterstützung aus und leistete mit Säge- und Räumarbeiten Hilfe vor Ort. Zusätzlich waren fünf Feuerwehren im Einsatz, da im Ort mehrere weitere Bäume entwurzelt wurden.  Der komplette Feuerwehrzug Nordwest rückte nachts um 1.18 Uhr nach Weste aus, w...
Landkreis Uelzen

Berlin-Tagebuch unserer FDP-Bundestagsabgeordneten Anja Schulz (Teil 33): "Unser Sozialstaat ist nicht gottgegeben. Er wurde hart erarbeitet"

Hallo Uelzen,   ein letztes Mal vor der Sommerpause melde ich mich heute mit einem neuen Tagebucheintrag aus einer ereignisreichen Doppelsitzungswoche.   Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, dreht sich aktuell fast alles um die laufenden Haushaltsverhandlungen für das Jahr 2025. Im Fokus steht die 2011 in das Grundgesetz aufgenommene Schuldenbremse, welche die Neuverschuldung des Staates begrenzt. Dabei spielt selbstverständlich die wirtschaftliche Entwicklung immer eine Rolle und wird in der sog. Konjukturkomponente berücksichtigt. Die Idee dahinter ist, dass der Staat grundsätzlich m...
Gesundheit

„50 Jahre – das ist eine Hausnummer“ - Festakt der DianaKlinik Bad Bevensen: Gäste betonen große Strahlkraft für die Region  

Bad Bevensen. „Dies ist ein Festakt, der historisch für die Region ist.“ So betonte der stellvertretende Landrat Andreas Dobslaw die Bedeutung des Moments bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen der DianaKlinik Bad Bevensen im Kurhaus der Stadt fest. Rund 100 geladene Gäste erlebten dabei eine kleine Zeitreise in die Entwicklungsgeschichte der Rehabilitationsklinik, die heute als Fachklinik für Rehabilitation und Akutmedizin die größte Einrichtung ihrer Art in Norddeutschland ist.  Die Prokuristin Susanne Backmeister und Geschäftsführer Detlef Bätz führten durch ein kurzweiliges Programm u...
Landkreis Uelzen

Tierschutz: Landkreis vermittelt beschlagnahmte Tiere – Infos im Landkreisportal erhältlich

Der Landkreis Uelzen informiert auf seiner Homepage www.landkreis-uelzen.de ab sofort über Tiere, die das Veterinäramt den jeweiligen Halterinnen und Haltern aus Tierschutzgründen entzogen hat und die an neue Besitzerinnen und Besitzer vermittelt werden sollen.   Wer ein Tier hält oder betreut, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen. Diese tierschutzrechtlichen Vorgaben werden jedoch nicht in jedem Fall eingehalten. Deshalb kommt es immer wieder vor, dass betroffene Tiere ihren Besitzerinnen und Besitzer...