Skip to main content

Landkreis Uelzen

Dirk-Ulrich Mende und Angela Hohmann zum Haushaltsentwurf 2025: „Ein erfreuliches Ergebnis - gut für unser Land“

 |  Landkreis

Uelzen/Landkreis. „Ich bin sehr froh, dass es der Bundesregierung gelungen ist, eine Einigung zum Bundeshaushalt zu verabreden“, sagt der auch für den Landkreis Uelzen zuständige Bundestagsabgeordnete Dirk-Ulrich Mende heute im Anschluss an die Unterrichtung in der SPD-Bundestagsfraktion. „Damit wird deutlich, dass wir uns in der Ampel-Koalition am Ende im Interesse der Menschen im Land einigen können. Von besonderer Bedeutung ist es dabei, dass es sich - trotz aller Sparbemühungen - nicht um einen einzigen Sparhaushalt handelt, sondern dass mit der Einigung auch eine neue Initiative für Wachstum verbunden ist.“

„Einzelne Aspekte aus der Haushaltseinigung sind bereits jetzt schon klar geworden, auch wenn uns noch nicht alle Details des Haushaltsentwurfs vorliegen“ erklärten die beiden Celler SPD-Abgeordneten Angela Hohmann und Dirk-Ulrich Mende. So betonte Angela Hohmann aus ihrem Arbeitsschwerpunkt Arbeit und Soziales: „Wirklich wichtig ist mir, dass es gelungen ist, Kürzungen im sozialen Bereich zu verhindern. Damit werden wir den Menschen die notwendige Sicherheit bieten“, während Dirk-Ulrich Mende aus seinem Zuständigkeitsbereich die erfreuliche Mitteilung geben konnte, dass „es offenbar gelungen ist, den sozialen Wohnungsbau mit künftig 20 Milliarden Euro deutlich besser zu finanzieren als in der Vergangenheit“.

„Gerade in der heutigen Zeit ist das mit der Einigung auf einen Haushaltsentwurf verbundene Zeichen von Entschlossenheit und Verantwortungsbewusstsein der Koalition ganz wichtig. Wir sind Bundeskanzler Olaf Scholz sehr dankbar, dass er darauf bestanden hat, diese Einigung in dieser Woche und damit vor der parlamentarischen Sommerpause zu erzielen. Er hat hier nach unserer Auffassung sehr deutlich seine Führungskompetenz bewiesen. Eine endlose Debatte zum Haushalt während der Sommerpause hätte dem Standort Deutschland nur geschadet“, sind sich die beiden Angeordneten einig. „Nun liegt der Ball bei uns im Parlament. Für uns ist klar, dass die Beratungen bis zur Verabschiedung des Haushalts noch sehr intensiv werden, aber wir sind auch sehr zuversichtlich, den Haushaltsentwurf weiter zu verbessern. Insofern gehen wir das sehr optimistisch an“, sagten beide abschließend.

Foto: Freuen sich über die Einigung zum Bundeshaushalt: Die Celler SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk-Ulrich Mende und Angela Hohmann

Bildnachweis: Dirk-Ulrich Mende, MdB | Angela Hohmann, MdB